Jakob Lebel

Artikelnummer: 1 / 1 / 900 / 0 / 3 / 0

Um 1825 von Jacques Lebel in Nordfrankreich gezogen. 1849 in den Handel gebracht.

Kategorie: Apfel


4,35 €

inkl. 7% USt., zzgl. Versand

sofort verfügbar
Verfügbar ab: 06.01.2020 (Vorbestellung möglich)


Beschreibung

Die Frucht ist mittelgroß bis groß, flachgebaut, breitkugelig, mittelbauchig. Die Schale ist gelblich-grün, in Vollreife tiefgelb, sonnenseits ziegelrot gestreift, genussreif wachsig werdend. Das gelblich-weiße Fleisch ist sehr saftig und knackig, später mürbe, mildfruchtig bis feinsäuerlich. Tafel-, Wirtschafts-, Saft- und Mostapfel. Pflückreife Ende September bis Mitte Oktober, genussreif bis Dezember. Der Ertrag setzt mittelfrüh ein und ist hoch, alterniert aber. Der Baum ist starkwachsend mit breit ausladender Krone. Robuste, anspruchslose Sorte für den Streuobstbau, auch für rauhere Lagen empfehlenswert. Mittelfrühe, lang anhaltende Blüte. Triploid.

Produkt Tags

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.


Kunden kauften dazu folgende Produkte